Grundsätzliches über die richtige Ernährung als Kraftsportler

Grundsätzliches über die richtige Bodybuilding Ernährung.

Die richtige Ernährung ist extrem wichtig für alle die diesen Sport betreiben wollen. Im Prinzip braucht man gar nicht erst mit Bodybuilding anfangen, wenn man sich nicht damit beschäftigen will und lieber weiter Burger und Pommes essen möchte: Für alle anderen gehe ich nun auf grundsätzliche Dinge ein.

Als allererstes braucht man viel Eiweiß! D.h. man muss jede Menge Hühnchen, Fisch und Fleisch essen. Huhn ist am besten, da es sehr wenig Fett hat. Trotzdem: Fett ist sehr wichtig in Bodybuilding-Ernährung aber man muss sich sicherstellen die richtige Menge und die richtige Art von Fett zu sich zu nehmen.

Kohlehydrate sind der nächste wichtige Baustein. Man muss als Bodybuilder sehr viele Kohlehydrate essen! Sie sind der Treibstoff für die harten Trainingseinheiten. Viele scheuen sich vor zu vielen Kohlehydraten aber das darf man auf keinen Fall. Man brauch sehr viel Energie für die intensiven fast täglichen Workouts und nur Kohlehydrate können diese liefern. Sie tragen auch zum Muskelwachstum NACH dem Training bei. Kohlehydrate mit dem sogenannten Niedrigen glykämischen Index (hat was mit dem Blutzuckerspiegel zu tun) sind am besten. Vollkornnudeln, Vollkornreis, Vollkornbrot, Glasnudeln, Graupen, etc. Und: für maximale Effizienz immer zusammen mit Eiweiß essen!

Fett ist wie ober erwähnt sehr wichtig. Die richtige Menge an Fett und die richtige ART von Fett ist hier entscheidend. Fette mit sog. gesättigten Fettsäuren sind die schlechtesten. Das sind meistens tierische Fette und Butter. Gesättigte Fette kann man daran erkennen, dass sie bei Zimmertemperatur fest sind. Ungesättigte Fette sind die „guten“ Fette. Mann sollte sich auf diese Fette konzentrieren. Olivenöl, Rapsöl, Nussöle (oder Nüsse einfach selber essen). Einen besonderen Stellenwert nehmen die Omega 3 Fette/Öle ein die man meistens in Fisch findet ein. Auf die Vorteile von Omega 3 gehe ich in einem anderen Artikel ein, aber sie sind bekannt dafür sehr viele positive Eigenschaften zu besitzen die Bodybuildern helfen.

Essen sie zu jeder Mahlzeit frisches Gemüse! Brokkoli, Karotten, Kohl etc. geben ihnen Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und Spurenelemente die sie benötigen um sich vom harten Training zu Erholen und gesund zu bleiben. Obst sollten sie auch essen, aber nicht zu viel, da sie sehr viel Zucker beinhalten. Als Faustregel gilt die Menge von 1-2 Äpfeln am Tag.

Leave A Response

* Denotes Required Field